Aktuelle Informationen für Kongressbesucher zum Thema Covid-19

Official Statement on the Topic of Corona Virus concerning Magica 2020 from the Board of Organizers – English Version Below.

Kein Thema beschäftigt die Öffentlichkeit derzeit so sehr wie die Corona-Virus-Pandemie. Im Zuge dessen kam es in der letzten Woche auch schon zu einer Reihe von Absagen oder Verschiebungen von Veranstaltungen. Auch uns haben zu diesem Thema jetzt schon einige Anfragen ereilt und wir wollen deshalb alle Kongressbesucher auf diesem Wege über den aktuellen Stand der Diskussion im Hinblick auf den Kongress Magica 2020 informieren:

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Virus Bild: Depositphotos.com

Natürlich steht auch für uns die Sicherheit und Gesundheit unserer Kongressbesucher bei allen Überlegungen im Vordergrund. Allerdings erachten wir – unter Berücksichtigung aller veröffentlichten Kenntnisse und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden (insbesondere des RKI) die Durchführung einer Veranstaltung wie der Magica 2020 nach wie vor als möglich und verantwortlich. Wir sehen daher derzeit keine Notwendigkeit unsere Planungen für den Kongress zu ändern oder Einschränkungen hinsichtlich des Programms oder der Durchführung vorzunehmen. Jedoch haben die letzten Wochen gezeigt, dass sich die Lage in einem Zeitraum von wenigen Tagen – in jede Richtung ändern kann. Für eine endgültige Entscheidung darüber, in welcher Form die Magica 2020 durchgeführt wird ist es daher derzeit noch viel zu früh. Wir beobachten natürlich hierzu auch die Entscheidungslage im Bezug auf andere vergleichbare Events, die im gleichen Zeitraum in derselben Region stattfinden und werden uns gegebenenfalls mit den lokalen Gesundheitsbehörden abstimmen.

Eventuell können natürlich Einschränkungen im Bezug auf Besuchergruppen stattfinden, die aus den bisher bekannten Risikogebieten stammen. Wir werden dazu aber mit allen infrage kommenden Zielgruppen gesondert in Kontakt treten.

Für alle Besucher stehen natürlich am Veranstaltungsort ausreichend Möglichkeiten zur regelmäßigen Handwäsche und -desinfektion bereit. Außerdem verfügt das Veranstaltungszentrum über moderne Entlüftungsanlagen und es wird zusätzliche Reinigungen der entsprechenden Einrichtungen (Toiletten, Garderoben) geben. Zudem bitten wir natürlich Besucher, die sich in nahem zeitlichen Abstand (empfohlen werden 14 Tage) vor dem Kongress in einem der bekannten Gefährdungsgebiete aufgehalten haben oder sich krank fühlen bzw. fühlten, von einem Besuch der Veranstaltung Abstand zu nehmen.

Außerdem werden wir die in den AGBS zum 22. März 2020 vorgesehene Anhebung der Stornogebühren von 20 auf 50% bis auf weiteres aussetzen um dem Umstand Rechnung zu tragen, dass derzeit niemand eine sinnvolle Prognose über die Teilnahmeemöglich von Personen, die sich selbst zur Risikogruppe zählen, treffen kann. Über weitere diesbezügliche Änderungen werden wir alle Teilnehmer rechtzeitig informieren.

UPDATE 09.03.2020: Im Hinblick auf das heute veröffentlichte Ansinnen der Bayerischen Behörden Großveranstaltungen ab 1.000 Teilnehmer bis Ostern einstweilen zu untersagen wollen wir darauf hinweisen, dass wir für die Magica mit weitaus weniger als 1.000 Teilnehmern rechnen. Die maximale Kapazität liegt bei ca. 850 regulären Teilnehmern. Wir gehen aber derzeit auch nicht davon aus, dass diese Weisung im Mai noch relevant sein wird.

Wir wünschen allen Zauberfreund*innen, dass sie trotz der aktuellen Situation und Verunsicherung gesund bleiben.

For an English Version of this information click here:

Of course, the safety and health of our congress visitors is of great importance to us. However, taking into account all published knowledge and recommendations of the health authorities (especially the RKI), we still consider the implementation of an event such as Magica 2020 to be possible and responsible. We therefore currently see no need to change our plans for the congress or to impose restrictions on the program or implementation.
However, the past few weeks have shown that the situation can change in any direction at any time within a period of a few days. It is therefore far too early to make a final decision about the form in which Magica 2020 will be held. Of course, we also observe the decision-making situation in relation to other comparable events that take place in the same region in the same period and will coordinate with the local health authorities if necessary.

Of course, there may be restrictions with regard to visitor groups that come from previously known risk areas. However, we will contact all target groups in question separately.

For all visitors, there are of course sufficient opportunities for regular hand washing and disinfection at the event location. In addition, the event center has modern ventilation systems and there will be additional cleaning of the corresponding facilities (toilets, cloakrooms). In addition, we naturally ask visitors who have stayed in one of the known danger areas in a short time (14 days are recommended) before the congress or feel or felt sick to refrain from visiting the event.

In addition, we will continue to suspend the cancellation fees from 20% to 50%, as stipulated in the AGBS on March 22, 2020, to take into account the fact that no one is currently making a meaningful prognosis of the participation of people who are themselves belong to the risk group.

We will inform all participants in good time about further changes in this regard.

UPDATE 03/09/2020: In regard to the Bavarian authorities’ published announcement to temporarily ban major events from 1,000 participants until Easter, we would like to point out that we expect far fewer than 1,000 participants for Magica Convention. The maximum capacity is around 850 regular participants. However, we are currently optimistic that this directive will not more be relevant in May.

We wish all magic friends that they stay healthy and calm despite the the current situation and uncertainty!