FAQs

Aktuell: Fragen zum Thema Covid19 / Corona-Virus und Magica

Nein. Die Magica 2020 und die Deutsche Meisterschaft müssen nochmals um ein Jahr verschoben werden, da auch im Mai 2021 wahrscheinlich noch keine Veranstaltungen dieser Art sicher durchgeführt werden können. Der Kongress wurde daher erneut verschoben auf den  12. bis 15. Mai 2022. 

Ja, Auch das Festival wird verschoben. Es wird vom 11. bis 15. Mai 2022 stattfinden.

Ja. Wir wollen versuchen, den Kongress und das Festival auch im Falle einer Verschiebung weitgehend so durchzuführen, wie es für 2020 geplant war. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit aller Künstler zum neuen Termin wird das Programm komplett verschoben.

Genaue Informationen zum Programm werden wir in Kürze nachreichen nachdem wir von allen Künstlern eine definitive Bestätigung der neuen Termine haben.

Nein. Grundsätzlich behalten – für den Fall der Verschiebung – alle Anmeldungen weiterhin ihre Gültigkeit auch für den neuen Termin im Jahr 2022. Dies betrifft auch die weiteren Buchungen wie zum Beispiel zusätzliche Galakarten und oder Festivaltickets.

Sofern einzelne Shows des Festivals im Falle der Verschiebung im Mai 2022 nicht stattfinden können, werden wir die davon betroffenen Teilnehmer gegebenenfalls dazu rechtzeitig informieren und die Tickets umtauschen oder den Ticketpreis erstatten.

Ja. Auch im Falle der Verschiebung wird es im Jahr 2022 ein Jugendcamp zu denselben Konditionen geben. Sofern ein(e) angemeldete(r) Teilnehmerin bis dahin das Höchstalter überschritten haben sollte, kann er/sie dennoch am Jugendcamp teilnehmen.

Natürlich können Jugendcamp-Tickets auch in normale Jugendtickets (und umgekehrt) umgewandelt werden.

Wir gehen davon aus, dass wir die Buchung auch für den Verschiebungszeitraum auch bestehen bleiben kann; allerdings warten wir hier noch auf die Bestätigung durch das Hotel. Sobald wir diese erhalten haben, werden wir dies hier veröffentlichen.

In diesem Fall wird es wohl am besten sein, die Teilnahme zu stornieren. Eine kostenlose Stornooption besteht bis zum 31.03.2021. Danach gelten wieder die Stornobedingungen aus den AGBs.

Die Hotelbuchungen können nur für das Kongresshotel “Fürstenfelder” durch uns umgebucht werden. Für alle anderen Hotelbuchungen müssten Sie sich direkt mit den gebuchten Hotels in Verbindung setzen. Sicher wird eine Umbuchung aber möglich sein. Bitte beachten Sie dabei aber unbedingt eventuell bestehende Stornierungsfristen.

Alle diejenigen, die den Magica Express Shuttleservice & Hotel gebucht haben, werden gesondert informiert, sobald feststeht, ob das Angebot auch im Falle einer Verschiebung so angeboten werden kann.

Bis zum 31. März 2021 fallen keine Stornokosten an.

Danach berechnen wir entsprechend unseren AGBs wieder 20% der Kosten für den Kongress, zusätzliche Festivaltickets, zusätzliche Galatickets und Workshops der Magica Akademie.

Für stornierte Buchungen im Kongresshotel berechnen wir keine Stornokosten. Wir wären aber dankbar, wenn Sie uns den nicht vorgesehenen Zusatzaufwand mit einer freiwilligen Bearbeitungspauschale in Höhe von pauschal 15,00 EUR vergüten würden.

Nein, in diesem Jahr wird es keinen vollständigen digitalen Kongress geben. Allerdings wollen wir an dem Wochenende an dem eigentlich die Magica 2021 stattfinden sollte allen angemeldeten Teilnehmern als kleines Trostpflaster und zur Verkürzung der Wartezeit drei “Trost-Stream-Events” schenken. Diese finden am Freitag 28.05. , Samstag 29.05. und Sonntag 30.05.2021 als Live-Stream Event statt. Alle im Mai 2021 zum Kongress angemeldeten Teilnehmer*innen erhalten dazu automatisch Anfang Mai eine Einladung.

Zum einen wollen wir uns im Falle einer Verschiebung auf jeden Fall sicher sein, dass die Coronoa-Virus Problematik bis dahin soweit beherrschbar ist, dass eine Durchführung der Veranstaltung auf jeden Fall möglich ist. Dies wäre im Sommer/ Herbst vielleicht noch nicht der Fall. Außerdem wollen wir den Wettbewerbsteilnehmern auch die Gelegenheit geben sich ausreichend auf den Wettbewerb vorbereiten zu können. Dies setzt aber auch Gelegenheiten zu Live-Auftritten etc. voraus. Auch dies wird wohl erst im letzten Quartal dieses Jahres wieder der Fall sein.

Die Hauptversammlung des Magischen Zirkels ist eine eigene Veranstaltung des MZvD, die aber organisatorisch in den Kongress eingebunden ist. Der MZvD hat sich ebenfalls dazu entschlossen, die Hauptversammlung um ein Jahr zu verschieben und diese dann im Rahmen des Kongresses Magica in Fürstenfeldbruck abzuhalten. Weitere Informationen dazu werden Sie in einigen Tagen auch der Website des MZvD oder in der nächsten Ausgabe der Magie (Märzausgabe) finden.

Fragen zum Wettbewerb

Nein. Die Teilnahme am Wettbewerb setzt die Qualifikation in einer der beiden Vorentscheidungen voraus. Diese sind aber im Jahr 2019 bereits durchgeführt werden.

Nein. Abgesehen von den normalen Kongressgebühren kostet die Teilnahme am Wettbewerb in den Vorentscheidungen und bei der Deutschen Meisterschaft nichts. Bei den Vorentscheidungen wird nur pro Anmeldung für eine Sparte jeweils eine Kaution von 50,00 EUR erhoben. Diese wird zurück gezahlt, wenn der Teilnehmer auch tatsächlich im Wettbewerb antritt. Hintergrund dieser Regelung ist, dass in der Vergangenheit sich einige Teilnehmer in vielen Sparten angemeldet hatten und dann entweder gar nicht oder nur in einer Sparte angetreten sind. Anderen Teilnehmern wurde damit dann der Zugang zum Wettbewerb verwehrt, weil die Anzahl der Startplätze in den Vorentscheidungen aus Zeitgründen begrenzt ist.

Sollten Hilfspersonen für die Darbietung (auf, hinter und vor der Bühne) benötigt werden, so gelten für diese folgende Kondtionen:

Jeder Wettbewerbsteilnehmer bekommt kostenfrei einen On- und Backstage-Pass für eine Hilfsperson. Für weitere Helfer können zusätzliche On- und Backstage-Pässe zum Preis von 25,00 EUR / Ticket erworben werden.
Die On- und Backstagepässe berechtigen aber nur zum Betreten der Bühne, des Backstage- und Garderobenbereiches sowie der Technikzone und der Magica-Lounge. Sie berechtigen nicht zum Betreten des Zuschauerraums während der laufenden Wettbewerbe, der Teilnahme an weiteren Angeboten des Kongresses wie z. B. Seminare, Händlermesse, Shows als Zuschauer o. ä.

On- und Backstagpässe gelten nur für einen Zeitraum von 2 Stunden vor und nach dem Auftritt bzw. den mit dem Regieteam vereinbarten Probenzeiten.
Die Backstagepässe werden nur gegen eine Kaution in Höhe von 50,00 EUR / Pass ausgegeben. Werden die Pässe nicht rechtzeitig zurück gegeben, verfällt die Kaution.

Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, für die Hilfspersonen reguläre Kongresstickets oder Tagestickets zu erwerben – damit können die Hilfspersonen auch an allen Angeboten des Kongresses bzw. des jeweiligen Tagesprogramms teilnehmen.

Der Ablauf der Wettbewerbe ist im Reglement des MZvDs geregelt,

Dieses ist hier veröffentlicht.

Weitere Fragen dazu beantwortet der Juryleiter Jan Vorwerg. (vorwerg@mzvd.de)

Nein, das musst Du nicht sein. Die Magica 2020 und die Vorentscheidungen stehen allen offen, die sich ernsthaft für die Zauberkunst interessieren. Als Nachweis dafür genügt uns die Bereitschaft die Teilnahmegebühr zu entrichten. 😉

Jede*r Zauberkünstler*in, der/die zum Zeitpunkt der Vorentscheidungen mindestens 18 Jahre alt ist – gleichgültig ob MZvD-Mitglied oder nicht – kann an einer der
Vorentscheidungen teilnehmen. Sofern mehrere Zauberkünstler*innen zusammen in einer Darbietung auftreten (bspw. Duo), muss mindestens ein Zauberkünstler über 18 Jahre sein.

Für alle jüngeren Teilnehmer*innen gibt es aber die Möglichkeit sich über die Jugendmeisterschaften des MZvD zu qualifizieren.

Fragen zum Kongress Magica 2020

Bitte nutze dazu unser

Online-Anmeldeformular

Nach Eingang des Formulars erhältst Du eine Rechnung per Mail. Bitte überweise den Rechnungsbetrag dann auf das in der Rechnung angegebene Konto. Bitte beachte, dass die Anmeldung erst mit Geldeingang verbindlich wird.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an den Wettbewerben (als Zuschauer oder Teilnehmer), die Seminare, die Eröffnungsshow, die “Wonder Women”-Show, die Gala und die Preisverleihungsgala, sowie die After-Show-Party.

Im Gesamtpreis ist auch das Rahmenprogramm (Händlermesse und Frühschoppen am Sonntag Vormittag) enthalten, außerdem ein Freiticket für eine Show des Festivals “Hocus Pocus Fürstenfeld” nach Wahl (solange jeweils der Vorrat reicht).

Die Tageskarten kosten:

Für Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils 75,00 EUR (ohne Galakarten) – die Galakarte am Freitag dazu wird 25,00 EUR kosten – insgesamt wird das Tagesticket am Freitag also 100,00 EUR kosten, das Ticket für die Preisverleihungsshow am Samstag wird 15,00 EUR kosten – insgesamt kostet das Komplettpaket für den Samstag also 90,00 EUR. Und das Ticket für den Sonntag kostet 45,00 EUR inklusive magischem Frühschoppen

In den Tagestickets sind keine Tickets für das Festival enthalten, diese können aber zusätzlich vor Ort oder im öffentlichen Vorverkauf über die Website www.hocuspocusfuerstenfeld.de erworben werden.

Sofern noch Tageskarten verfügbar sind, können diese auch am jeweiligen Tag  im Kongressbüro vor Ort gegen Barzahlung gekauft werden.

Ja. Es gibt auch Tickets nur für die Händlermesse. Diese können zum Preis von 5,00 EUR/ Tag im Kongressbüro gegen Barzahlung für den jeweiligen Tag erworben werden.

Nein, das musst Du nicht sein. Die Magica 2020 und die Vorentscheidungen stehen allen offen, die sich ernsthaft für die Zauberkunst interessieren. Als Nachweis dafür genügt uns die Bereitschaft die Teilnahmegebühr zu entrichten. 😉

Ja das geht. Gerne versuchen wir diesen Bitten nachzukommen. Allerdings richtet sich die Platznummer beider Teilnehmer dann nach dem Eingang der späteren Anmeldungen. Bei großem Abstand der Anmeldungen kann es also vorkommen, dass der andere Partner des “Duos” einen schlechteren Platz erhält. Zudem ist für unser Kongressbüro oftmals die Zuordnung nicht einfach, wenn die beiden Anmeldungen zeitlich weit auseinander liegen oder derjenige neben dem ein bereits angemeldeter Teilnehmer sitzen möchte, sich noch nicht angemeldet hat. Wir würden daher alle Teilnehmer bitten, die einen solchen Wunsch haben, sich bitte auch zeitnah – am besten noch am selben Tag – anzumelden, oder aber gleich eine gemeinsame Anmeldung abzusenden. (Bei einer gemeinsamen Anmeldung wird aber nur eine Rechnung erstellt.)

Fragen zum Festival Hocus Pocus Fürstenfeld

Nein. Der Kongress “Magica 2020” und das Festival “Hocus Pocus Fürstenfeld” sind zwei unabhängige Veranstaltungen, die aber zur selben Zeit auf demselben Gelände stattfinden.

Ja, die gibt es. Wir haben zwar versucht, bei der Programmplanung die Veranstaltungen, die wir für Zauberkünstler für besonders interessant halten, in die freie Zeit des Kongresses zu legen. Dies ist aber leider nicht immer gelungen, weil das Kongressprogramm auch sehr umfangreich ist.

In diesem Übersichtsplan haben wir die beiden Veranstaltungen zeitlich gegenübergestellt (PDF-Download).

Alle Festivalbesucher, die nicht Teilnehmer des Kongresses Magica 2020 sind, können Tickets über die Festival-Website kaufen.

Es gibt auch eine limitierte Anzahl von VIP-Tickets für das Festival. Diese beinhalten zum Preis von 150,00 EUR 10 Festvialtickets nach Wahl inklusive eines Tickets für die Galashow “HocusPocus”, wahlweise am Freitag oder Sonntag.

Außerdem erhalten VIP-Ticket-Inhaber bevorzugten Einlass und damit die Möglichkeit, die besten Plätze für sich zu besetzen. VIP-Tickets können per Mail an kongressbuero (at) magica2020.de erworben werden.